Lipomassage

                                          AEROSLIM® - DRUCK-VAKUUM-MASSAGE - Lipo-Massage
         
Das Funktionsprinzip der Druck-Vakuum-Massage, auch Saugpumpen-Massage oder Lipo-Massage genannt, basiert auf dem traditionellen Verfahren des Schröpfens. Das physikalische Prinzip der Behandlung ist Unterdruck (Vakuum). Die Haut und das Unterhautgewebe werden durch ein vom Gerät erzeugtes Vakuum für ein paar Sekunden angezogen.
Durch die gleichzeitige Massage werden die Haut und das Bindegewebe mobilisiert und dadurch der Stoffwechsel und die Durchblutung angeregt, Schlackenstoffe ausgeschwemmt und der Abbau von Fettgewebe stimuliert (Lipolyse). Das
Bindegewebe wird durch die Anregung der Fibroblasten gestrafft und in der Haut wird die Kollagen- und Elastinproduktion
angeregt.

Anwendungsgebiete der Druck-Vakuum-Massage:
•    Abbau von Fett, Umfangreduktion
•    Reiterhose, dicke Beine, dicker Bauch, dicke Oberarme
•    Reduktion von Cellulite, Bindegewebestraffung
•    Hautstraffung, Hautglättung, Hautelastizität
•    Lymphdrainage, Durchblutungs- und Stoffwechselstörungen
•    Vitalisierung der Haut, Hauttexturverbesserung
•    Narbenbeschwerden (nach Operationen, Verbrennungen etc.)

Anwendungsparameter:
Dauer der Einzelsitzung : ca. 20 Minuten
Empfohlene Sitzungen:
Erstbehandlung: 16 (2x pro Woche)
Follow-up: 1-2 mal im Monat

Share by: